Schwangerschaftsanzeichen

Jul 01

Gleich mehrere Schwangerschaftsanzeichen im Anfangsstadium einer Gravidität lassen keinen Zweifel daran, dass ein neues Leben im Körper der Frau heranwächst. Doch wie deutet man die ersten Schwangerschaftsanzeichen richtig?

War die Befruchtung der Eizelle durch eine Samenzelle erfolgreich und hat sich das Ei nun in der Gebärmutter eingenistet, bereitet sich der weibliche Körper auf das Heranwachsen des Ungeborenen vor. Erste Schwangerschaftsanzeichen dafür bemerken manche Frauen sehr rasch und klagen über Übelkeit und ein Spannen in der Brust bereits in den ersten Wochen in anderen Umständen. Viele Frauen bemerken die fortschreitende Schwangerschaft jedoch erst nach dem mehrmaligen Ausbleiben der Periode und ignorieren die ersten Symptome, die ihr Körper aussendet. Welche Schwangerschaftsanzeichen sind nun im Anfangsstadium einer Schwangerschaft zu beobachten und zu spüren?

Schwangerschaftsanzeichen – die ersten Hinweise

Neben dem Ausbleiben der monatlichen Periode gibt es noch einige Schwangerschaftsanzeichen, die auf eine Einnistung der Eizelle hindeuten können:

  • Nidations- oder Einnistungsblutung (ca. 5 Tage nach der Befruchtung)
  • Ziehen im Unterleib
  • erhöhte Geruchsempfindlichkeit und Abneigung gegen bestimmte Lebensmittel
  • Morgenübelkeit
  • Spannen in der Brust
  • Heißhungerattacken und besondere Gelüste auf Nahrungsmittel
  • vermehrte Müdigkeit
  • niedriger Blutdruck
  • erhöhte Reizbarkeit

Ausgelöst werden die Schwangerschaftsanzeichen durch die hormonelle Umstellung des weiblichen Körpers, der sich nun auf die bevorstehende Schwangerschaft vorbereitet.

Schwangerschaftsanzeichen? Schwangerschaftstest gibt Klarheit

Beim Gynäkologen und in Drogeriemärkten sowie in Apotheken sind Schwangerschaftstests natürlich jederzeit erhältlich und durchführbar. Doch oft scheuen besonders junge Frauen in ländlichen Gegenden den Gang in die Öffentlichkeit. Erste Schwangerschaftsanzeichen deuten auf eine Einnistung einer Eizelle hin, nun soll ein Schwangerschaftstest darüber Aufschluss geben. Online können Frauen bequem vom heimischen Rechner aus in nur wenigen Bestellschritten einen Schwangerschaftstest ordern. In den eigenen vier Wänden und in aller Ruhe testet die Mutter in spe, ob sie ein Kind erwartet.

Das Angebot im Internet ist breit gefächert; nachfolgend listen wir empfehlenswerte und sichere Schwangerschaftstests auf, die einfach und bequem über Amazon bestellt werden können.

Clearblue Digitaler Schwangerschaftstest

  • Preis: ab € 5,30
  • Hersteller: Clearblue
  • Packungsinhalt: 1 Stück

Erste Schwangerschaftsanzeichen durch einen Schwangerschaftstest von Clearblue zu bestätigen, gibt Sicherheit über eine bestehende Schwangerschaft. Dieser Test überzeugt mit seiner eindeutigen Angabe „schwanger“ oder „nicht schwanger“. Es müssen keine undeutlichen Linien interpretiert werden und die werdenden Eltern fühlen sich vom ersten Moment an sicher.

AFTER 10 HCG Schwangerschaftstest Frühtest

  • Preis: € 1,99
  • Hersteller: MEDVEC INTERNATIONAL
  • Packungsinhalt: 1 Stück

Der preisgünstige Schwangerschaftstest von MedVec International bestätigt Schwangerschaftsanzeichen, schon zehn Tage nach der Befruchtung. Einfach und rasch erhält man die Information über eine bestehende Schwangerschaft.

cyclotest 9040 Schwangerschaftstest

  • Preis: € 5,95
  • Hersteller: cyclotest
  • Packungsinhalt: 1 Stück

Schwangerschaftsanzeichen bestätigt durch Schwangerschaftstest von cyclotest; einfach in der Handhabung und sicher im Ergebnis. Das Stäbchen in den Urin halten und nach nur wenigen Minuten das Ergebnis ablesen. Am ersten Tag nach Fälligkeit der Periode anwendbar.

Schwangerschaftsanzeichen geben Sicherheit

Natürlich bleibt einem der Gang zum Frauenarzt nicht erspart, doch die Freude über das Kind überwiegt vom ersten Moment an. Eine Vielzahl an Schwangerschaftsanzeichen spricht schon seit Wochen eine klare Sprache und der Heimtest hat die fortschreitende Schwangerschaft ebenfalls bestätigt. Mit Spannung erleben die werdenden Eltern die erste Ultraschalluntersuchung beim Gynäkologen und die Vorfreude auf den lang ersehnten Nachwuchs, der in wenigen Monaten das Licht der Welt erblickt, ist groß.

2 Kommentare

  1. Sabrina Richter /

    Hallo, ich finde den Blog echt interessant und kann mir vorstellen, dass euch das interessieren könnte…
    Habe gestern beim Tv Zappen ein wirklich interessantes Format auf Sat.1 entdeckt und im Internet n bissl recherchiert.
    Die Show heißt: Baby-Alarm Teeniemütter in Not und kann man hier nochmal sehen:

  2. Das stimmt das es in den ländlichen Gebieten schwierig ist zum Apotherker zu gehen wenn man ein Teenager ist. Zudem wird dann jeder gang in die Stadt zum Spießrutenlauf. Sogar wenn man dann einen Babysitter einstellt wenn man ins Arbeitsleben startet ist es unangenehm. Denn wenn man selber erst 17 oder 18 ist und dann eine 16jährige auf das baby aufpassen soll, obwohl man selbst noch so jung ist. Diese Schwangerschaftstests sind gut, ich kann vor allem den Clearblue empfehlen.

Einen Kommentar schreiben